Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Gehe zu Monat
Als iCal-Datei herunterladen
Abgesagt: 48. Internationaler Schiesswettbewerb
Vom Freitag, 2. Juli 2021
Bis Samstag, 3. Juli 2021
Aufrufe : 529

Der Anlass 2021 ist aufgrund Covid-19 abgesagt

Nach dem letztjährigen Ausfall der Veranstaltung am Internationalen Schiesswettbewerb der Bundeswehr in Bruchsal (D), freuen wir uns, unseren Mitgliedern zusammen mit der OG Burgdorf erneut eine Teilnahmemöglichkeit zu bieten.

Disziplinen: Schiessen mit dem Gewehr G36, dem MG3, der Pistole P8 und werfen mit HG-Wurfkörpern. Am 7. Juli Erwerb der Auszeichnung "Deutsche Schützenschnur", am 8. Juli Schiesswettkampf der Mannschaften (Patrouillen à 4 Teilnehmende).

Die OGB übernimmt die Meldekosten pro Patrouille. Die übrigen Kosten (Reise mit Privatfahrzeugen, Unterkunft, Verpflegung) gehen zu Lasten der Teilnehmenden. Eine Übernachtung in der General Fahnert-Kaserne in Karlsruhe-Neureut ist kostenlos möglich.

Die Reisedetails werden den Teilnehmenden nach Eingang der Anmeldung zugestellt. Weitere Informationen zum Wettkampf finden Sie unter http://www.pokalwettkampf.de. Die Teilnahme zählt auch als ein Teil zum Erwerb der Auszeichnung "Ausserdienstliche Tätigkeiten".

Die PDF Einladung und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.

Achtung: Anmeldeschluss am 31. März 2021!

Covid-19: Über die Durchführung werden die Angemeldeten zu gebener Zeit direkt informiert

 

Direkt zur Online-Anmeldung.

 

Zurück